Willkommen bei der Neuwirtbühne Großweil

 

Liebe Theaterfreunde,

unser Theatersaison hat wieder begonnen!

Achtung Programmänderung:

Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir in unserem Theaterensemble einen Krankheitsfall haben und wir für Sie momentan nicht die angekündigte Komödie „Da Ruach“ spielen können. Wir bitten um Verständnis! Das Stück wird derzeit umbesetzt und ab 15. November wieder ins Programm aufgenommen. 

Wir spielen bis 10.November 2019 für Sie:

2 Einakter nach Anton Tschechow von Gerhard Loew ins Bayerische übersetzt

"Da Saubär" und "Der Heiratsantrag"

An folgenden Spielterminen gibt es hierzu noch Theaterkarten: 20./25./26. Oktober sowie 07. und 10. November 2019

Handlung "Da Saubär"

Der Diriglbauer ist vor Monaten unerwartet verstorben. Seine Witwe trauert unablässlich und verschließt sich entgegen den guten Ratschlägen und Aufheiterungsversuchen der treuen Magd Genovev dem Leben immer mehr. Eines Abends begehrt ein Gläubiger des Verblichenen mit Vehemenz Einlass und verlangt ohne Rücksicht auf den „großen Schmerz“ der Bäuerin die sofortige Begleichung des geschuldeten Geldbetrages. Dabei geht er nicht zimperlich zu Werke. Seine direkte und unverblümte Art fordern den Unmut und Zorn der Diriglbäurin heraus, sie fordert ihn zum Duell. Doch der lebenserfahrene Mann spürt die Glut, die unter der Asche glimmt…

Es spielen für Sie: Roswitha Leis, Peter Auer und Andreas Glas

Handlung "Der Heiratsantrag"

Zu Zwentnsinger’s großer Freude ist sein Nachbar, der Hupfauf Peter, bei ihm vorstellig geworden und will um die Hand seiner Tochter Sieglinde anhalten. Doch leider geraten Peter und Sieglinde erst wegen eines Grundstücks und dann wegen ihrer Jagdhunde so heftig aneinander, dass der Heiratsantrag auf der Strecke zu bleiben droht. Da hilft nur noch eines...

Es spielen für Sie: Manuela Hochstaffl, Dieter Bauch und Josef Daser

 

Ab 15. November spielen wir für Sie "Da Ruach" eine Komödie von Georg Maier 

Spieltermine: 15./16./17. November 2019

Handlung: 

Da Higlanger, ein reicher Unternehmer, von der Bevölkerung auch „Da Ruach“ genannt, nützt Zwangslagen der Leute aus und macht sie durch Darlehen, die er großzügig gewährt, von sich abhängig. Da tauchen „Graf“ und Stutzi, ein etwas „sonderbares“ Gaunerpärchen auf und bieten dem Ruach ein „Gschäftl“ an. Eine etwas „warme“ Komödie.

Es spielten: Dieter Bauch, Rudi Schmid, Josef Daser, Daniel Stohwasser, Roswitha Leis und Katharina Lieb

Regie: Josef Daser

 


Kartenreservierung  sowie Information über weitere Spieltermine unter

Telefon 0 88 51 / 923 966 

(Mo, Do, Fr von 17.00-19.30; Sa 10.00-12-00 Uhr)


Die Neuwirtbühne Großweil befindet sich im Gasthaus"Fröhlichs Wirtshaus", Kocheler Straße 4, 82439 Großweil

Beginn 20 Uhr - Einlass 19.30 Uhr